Locus_Supply_Chain_Optimization_Logo

Was ist ein Transport Management System und warum brauchen wir es

Die Welt bewegt sich in einem schnellen Tempo, und Technologie ist der Treibstoff, der sie antreibt. Technologie nimmt einen großen Teil des täglichen Lebens der Verbraucher ein, und ihr Vertrauen darauf ist unbestreitbar. Im Laufe der Zeit sind sich auch die Verbraucher der Möglichkeiten bewusst geworden, die ihnen zur Verfügung stehen, und verlangen niedrigere Preise, mehr Komfort und einen tadellosen Service. Den Unternehmen bleibt keine andere Wahl, als den Verbraucher an die erste Stelle zu setzen, und insbesondere seit der Pandemie liegt ein verstärkter Fokus auf der Schaffung agiler und reaktionsschneller Lieferketten.

E-Commerce und hyperlokale On-Demand-Lieferdienste haben in den letzten zehn Jahren ein exponentielles Wachstum der US-Einzelhandelsumsätze verzeichnet.von 165.4 Mrd. $ auf 517.4 Mrd. $—zusammen mit dem zunehmenden Druck durch die Konsumgüterindustrie (CPG). Transport macht aus 40-50 Prozent der gesamten Logistikkosten, und der Schwerpunkt auf Flottenmanagement und Transportkosten ist größer denn je.

Solide Logistiklösungen durch die Einführung effektiver Dispositionsplanungsprozesse sowie der Routenplanung und -planung von Fahrzeugen können das Transportmanagement effizienter machen und Unternehmen dabei helfen, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

E-Commerce-Einzelhandelsumsatz in den USA in 2011-2020

Der gesamte E-Commerce-Umsatz in den USA stieg auf

$517.4 billion im Jahr 2018

emarketer
emarketer-graph

Was ist ein Transport Management System (TMS)

Ein TMS ist eine Teilmenge der Leitung der Lieferkette (SCM)-System, das die ausgehende und eingehende Bewegung physischer Güter entlang der gesamten Lieferkette optimiert. Es ist eine Logistikplattform, die es Unternehmen ermöglicht, Frachtbewegungen zu planen und auszuführen. TMS wird auch als Transportmanagementlösung oder Transportmanagementsoftware bezeichnet.

Warum ist es für Unternehmen unabdingbar?

Neben der Rationalisierung von Versandprozessen und der Optimierung von Transportabläufen bietet ein TMS Transparenz im täglichen Betrieb, was zu pünktliche Lieferung egal mit welchem Verkehrsmittel. Jeder, vom Hersteller bis zum Logistik-Drittanbieter, kann ein Transportmanagementsystem nutzen.

Warum ist es für Unternehmen unabdingbar?
Da Versand am selben Tag und Echtzeit-Tracking kein Luxus mehr sind, sondern eine grundlegende Verbrauchererwartung sind, wird ein leistungsstarkes TMS zu einem integralen Bestandteil einer erfolgreichen Lieferkette. Höhere Kundenzufriedenheit bedeutet mehr wiederkehrende Kunden für ein florierendes Geschäft. Ein Cloud-basiertes Transportmanagementsystem führt zu schnelleren Bereitstellungen, weniger Zeitaufwand für Schulung und Installation, bessere Sicherheit und automatische Updates.

Möchten Sie wissen, wie Locus Ihre Gewinne steigern kann?

SPRECHEN SIE MIT UNSEREN EXPERTEN

Die Evolution des Vehicle Routing - Eine kurze Geschichte

So wichtig die Technologie auch im Transportmanagement sein mag, sie ist in der Lieferkettenindustrie noch relativ neu. Transport wurde manuell verwaltet sogar bis 2010. Tracking-Systeme gibt es schon seit Jahrzehnten, aber Sendungen waren nicht sichtbar. Smartphones haben dies in hohem Maße geändert, indem sie kostengünstige Anwendungen leicht zugänglich machen. Es ist eine Revolution im Gange, die diese neuen Systeme mit sich gebracht haben. Wir können die Entwicklung des Vehicle Routing in folgende Teile unterteilen:

Die Evolution des Vehicle Routing - Eine kurze Geschichte
Statisches oder prädiktives Routing
Die erste Technologiephase nach der Ära der manuellen Planung wurde von Computerized Vehicle Routing and Scheduling Systems (CVRS) angeführt. Details der Route könnten mit Hilfe von Vorhersagetechniken durch das Studium historischer Daten bestimmt werden. Statische Routen, gedruckte Karten und elektronische Berichte ermöglichten es Unternehmen, die gesamte versandbezogene Planung für Fahrer und andere Vermögenswerte durchzuführen. Dies war bei weitem kein vollständig automatisiertes System, aber es erleichterte die manuelle Planung durch die Einführung einer Feedback-Schleife.
Wie erwartet wurde CVRS sehr beliebt, da es den Planungsprozess beschleunigte und zu einer besseren Auslastung der Fahrzeuge führte. Eine grundlegende Kartenschnittstellenunterstützung half auch, Routenerstellungsfunktionen zu bieten. Dies bedeutete nicht, dass das System keine Nachteile hatte. Für den Betrieb des Systems und die Erstellung von Plänen war engagiertes Personal erforderlich, und es dauerte aufgrund der teuren Systeminstallation und -implementierung lange, bis der Gewinn ausgeglichen war. Kleine Unternehmen konnten sich das nicht leisten.
Dynamisches oder reaktives Routing
Die Lieferketten wurden im Laufe des Jahres 2005 globaler und komplexer. Satelliten und Mobiltelefone kamen ins Spiel, und dynamische Routen halfen Unternehmen, flexiblere Logistikmodelle zu entwickeln. Planer und Fahrer konnten nun miteinander kommunizieren und das System Global Positioning Technology (GPS) wurde neu eingeführt.
CRVS waren mit langen Implementierungszyklen immer noch ziemlich teuer und nicht jeder konnte sie sich leisten. Verkehr, Nachfrageschwankungen und betriebliche Einschränkungen würden statische Routen oft obsolet machen. Routing-Systeme mussten weniger vorausschauend und reaktiver sein, wenn es um geschäftliche Beschränkungen ging. Ungefähr zu dieser Zeit entstanden Software-as-a-Service (SaaS)-basierte Modelle, die Vehicle Routing Lösungen auch für kleine Flottenbesitzer.
End-to-End-Sichtbarkeit, Echtzeit-Tracking und Versandausführung
In der Nähe von 2010 trat das Mandat für das elektronische Protokollierungsgerät (ELD) in Kraft und elektronische Geräte für Lastwagen waren gefragt. Echtzeit-Tracking und Telematik übernahmen, GPS-basiertes Live-Tracking, Liefernachweise, Leerlaufzeiterfassung und Echtzeit-Datenübertragung kamen ins Spiel. Live-Dashboards halfen dabei, die erwarteten Ankunftszeiten (ETA), alle Verkehrsabweichungen und die Wetterbedingungen in Echtzeit anzuzeigen. Zu dieser Zeit entstand auch das TMS, das den Routenplanungsprozess für immer veränderte.
Künstliche Intelligenz
Als der E-Commerce-Boom stattfand, wurde der Verbraucher König. Omnichannel-Fulfillment kam ins Spiel, Direct-to-Consumer-Distribution und Crowdsourcing-Logistik veränderten das Vertriebsspiel auf der letzten Meile. Die Transportmodellierungsfunktionen wurden durch KI-basierte Algorithmen, 3D-Ladungserstellung und Pack-Engines ermöglicht. Dynamische Umleitung, automatische Korrektur von Lieferadressen, genauere Berechnung von Transportdurchlaufzeiten und ETA sind alle das Ergebnis ausgeklügelter KI-basierter Algorithmen.

Die Vorteile eines Transport Management Systems

Ein TMS kann Unternehmen skalieren, indem es die Kundenanforderungen nach schnellen Lieferungen erfüllt und übertrifft. EIN Modernes TMS hat mehrere Vorteile für Unternehmen:

  • Es vereinfacht alle Phasen der Lieferkette, indem es die meisten Prozesse automatisiert.
  • Es trägt zu Einsparungen bei, indem es die Kosten sowohl für Unternehmen als auch für den Endkunden senkt.
  • Weniger manuelle Schritte helfen, Zeit zu sparen, was zu schnelleren und pünktlicheren Lieferungen führt.
  • Es erhöht die Sichtbarkeit und Sicherheit, was die Transitzeit reibungslos macht.
  • Es hilft, neue Geschäftseinblicke zu gewinnen, wodurch Prozesse schneller und effizienter werden.
  • Es trägt zu einem besseren Kundenservice bei und trägt zur Kundenzufriedenheit bei.
  • Es bietet eine einzige Plattform, um Fracht auf lokaler und internationaler Ebene zu verfolgen.
  • Unternehmen skalieren schneller aufgrund eines zufriedenen Kundenerlebnisses.
benefits-of-tms-img

Zu den zusätzlichen Vorteilen einer Cloud-basierten TMS-Lösung gehören:

  • Die Freiheit, von überall auf der Welt zu arbeiten, ohne physisch anwesend zu sein, steht als sicherer Remote-Zugriff allen Mitarbeitern zur Verfügung.
  • Man muss keine Computerhardware-Ausrüstung kaufen, um das System zu hosten, da sie vom Softwareverkäufer übernommen werden kann.
  • Wenn sich Unternehmen weiterentwickeln, entwickelt sich das TMS mit ihnen, indem es die sich ändernden Bedürfnisse der Unternehmen berücksichtigt.
  • Unternehmen benötigen kein technisches Know-how, um ihre IT-Systeme zu verwalten, da es in der Verantwortung des Anbieters liegt, Updates zu ermöglichen.
Mit anderen Worten, ein Transportmanagementsystem ist für eine gut funktionierende Lieferkette verantwortlich. Für die Transportlogistik und den Kraftverkehr gibt es heute eine Vielzahl von Anwendungen und Informationssystemen. Die Vielfalt ist so überwältigend, dass man leicht davon ausgehen kann, dass wir in einem digitalen Zeitalter der Wohlfahrt leben, in dem Nachhaltigkeit und Wohlstand eines Unternehmens Hand in Hand gehen. Die Realität ist jedoch weit davon entfernt, da der Einsatz solcher Lösungen nur langsam voranschreitet und ein Strategiewechsel im Verkehrsdienstleistungsmarkt keine leichte Aufgabe ist.
Während die meisten Unternehmen die Bedeutung eines Transportmanagementsystems verstehen, bleiben viele immer noch bei den traditionellen Lösungen, die den Herausforderungen der modernen Lieferkette nicht gewachsen sind. Hinzu kommt die Pandemie, und der Bedarf an mehr Geschwindigkeit, Effizienz und Sichtbarkeit hat exponentiell zugenommen. Der Kunde hat Vorrang, und Unternehmen haben sich der Zufriedenheit verschrieben, und dieser Trend wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern.
Da Kunden online strömen, um Einkäufe zu tätigen, müssen Unternehmen ihr Spiel verbessern, um mit dem zunehmenden Wettbewerb auf dem Markt Schritt zu halten. TMS ist nicht mehr nur eine eigenständige interne Software, sondern ein komplexes System, das sowohl interne als auch externe Datenbanken verbindet und einen reibungslosen Produktfluss von der Entstehungsphase bis zum Kunden gewährleistet. Das Gebot der Stunde ist ein modernes Software-as-a-Service TMS, das nicht nur Supply Chain Prozesse besser plant, ausführt und steuert, sondern die Supply Chain auch langfristig belastbar macht.
Mrinalini Khattar
Über den Autor
Mrinalini Khattar

Mrinalini ist Redakteurin und Autorin bei Locus. Sie liest alles, was sie in die Finger bekommen kann und meistens ist es Harry Potter.

Ressourcen

So steigern Sie die betriebliche Effizienz im E-Commerce FALLSTUDIE

So steigern Sie die betriebliche Effizienz im E-Commerce

Da der E-Commerce dank steigender Kundenanforderungen immer komplexer wird, ist es unerlässlich, die betriebliche Effizienz über alle Meilen hinweg zu steigern.

geschichte lesen
Whitepaper
Die Zukunft ist jetzt: Warum Transportmanagementsysteme für das Wachstum in der Logistik unverzichtbar sind
Geschichte lesen >
Blog
Warum ein modernes TMS für Supply-Chain-Unternehmen das Gebot der Stunde ist
Geschichte lesen >
E-Book
Entwicklung der Fahrzeugführung und -planung
Geschichte lesen >
Infographiken
Entwicklung der Fahrzeugführung und -planung
Geschichte lesen >
vetor image

Bei der Führung eines E-Commerce-Geschäfts geht es darum, Komfort zu bieten und das Versprechen schneller Lieferungen einzuhalten. Jetzt optimieren Sie Ihre E-Commerce-Lieferkette mit KI-gestützten Logistiklösungen von Locus.

Kontaktieren Sie unsere Experten für einen kurzen Überblick über unsere Lösungen.

Nehmen Sie Kontakt auf
/assets/img/logo/locus-white.svg

Schedule a meeting with Locus

How can Locus help manage your logistics?

  • Die proprietäre Geokodierungs-Engine von Locus wandelt die unscharfsten Adressen in präzise geografische Koordinaten um und hilft so Ihren Führungskräften vor Ort, Adressen leicht zu finden.
  • Digitize all your operational variables such as fleets, delivery persons, etc to come up with the best route plan every day.
  • Track your orders in real-time with the Locus Live Dashboard. Locus’ last-mile delivery app Locus On The Road (LOTR) helps delivery partners process orders.
  • Visualize and tweak your scheduled plans via three key metrics— geography, time, & vehicle(fleet)—with a birds-eye view of your entire operations.
  • Erstellen Sie Ihre eigenen Berichte und analysieren Sie wichtige Parameter, die Sie für wichtige Entscheidungen benötigen.

Join Industry Leaders:

$100 M+
Logistikkosten reduziert
100+ Years
Planungszeit gespart
6300 + Tonnes
Treibhausgasemissionen reduziert

vereinbaren Sie eine Demo

Durch Klicken auf "Senden" erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Kommunikation per E-Mail oder Telefon in Bezug auf die von Ihnen angeforderte Demo.

Bahasa IndonesiaFrançaisDeutschEnglish