Locus_Supply_Chain_Optimization_Logo

Rolle des Flottenmanagements

Wenn es darum geht, Veränderungen im Logistikbereich zu beschreiben, wäre „Überholung“ eine Untertreibung, insbesondere seit dem Eintreffen der Covid-Pandemie. Akteure in der Branche, die wettbewerbsfähig bleiben wollen, mussten sich mit drei Schlüsselfakten auseinandersetzen, nämlich:

Unsicherheit wird für immer ein Teil der Lieferketten sein

Unsicherheit wird für immer ein Teil der Lieferketten sein

Lieferketten müssen agil genug sein, um den hohen Anforderungen der Endverbraucher gerecht zu werden

Lieferketten müssen agil genug sein, um den hohen Anforderungen der Endverbraucher gerecht zu werden

Manuelles Flotten- und Lieferkettenmanagement kann keine Agilität ermöglichen, insbesondere nicht in großem Maßstab

Manuelles Flotten- und Lieferkettenmanagement kann keine Agilität ermöglichen, insbesondere nicht in großem Maßstab

Wie verträgt man sich mit diesen Fakten, um wettbewerbsfähig zu bleiben? In den nächsten Abschnitten werden wir verstehen, wie wichtig es ist, den Flottenbetrieb zu optimieren. warum Technologielösungen die schnellste und kostengünstigste Möglichkeit bieten, Agilität zu fördern und mit Unsicherheit umzugehen, und warum Locus TrackIQ Ihre erste Wahl sein sollte, um Ihr Flottenmanagement zu optimieren.

Was ist Flottenmanagement?

Flottenmanagement ist ein wesentlicher Vorgang für das effiziente Funktionieren von Logistikabläufen. Es geht darum sicherzustellen, dass die Gesamtkosten für Transport, Flotten- und Ressourcennutzung sowie die Einhaltung der Vorschriften einer Flotte optimal sind. All diese Maßnahmen tragen dazu bei, die Kundenzufriedenheit zu verbessern, den Umsatz zu steigern und eine Flotte agil zu machen.

Was ist Flottenmanagement?
Für das Flottenmanagement ist es wichtig, die Transparenz der Lieferkette zu ermöglichen, sodass alle relevanten Interessengruppen jederzeit und in Echtzeit wissen, wo sich die Sendungen befinden. Dies ist leichter gesagt als getan, zumal je größer eine Lieferkette ist, desto komplexer ist sie. Die technologische Entwicklung ermöglicht nun den Einsatz skalierbarer Flottenmanagement-Lösungen von der ersten Meile bis zum letzte Meile.
Einige seiner Hauptfunktionen umfassen:
Flottenverfolgung

Flottenverfolgung

Bereitstellung von Nachrichten / Warnungen

Bereitstellung von Nachrichten / Warnungen

Vorhersage der voraussichtlichen Ankunftszeit (ETA)

Vorhersage der voraussichtlichen Ankunftszeit (ETA)

Bereitstellung von Dashboards

Bereitstellung von Dashboards

Mobilfunkanbieter-Integration aktivieren

Mobilfunkanbieter-Integration aktivieren

Schlüsselkomponenten des Flottenmanagements

Flottenmanager
Verantwortlich für die Gesamtoptimierung des Flottenbetriebs, von den strategischen Aspekten der Fahrzeugauswahl bis hin zu den Ausführungsaspekten wie Routenplanung und Compliance. Flottenmanager sind auch die erste Anlaufstelle, um eventuelle Probleme am Boden zu lösen.
Lkw-Flottenmanagement
Lkw sind die Lebensader jedes Logistikbetriebs. Angesichts ihrer Größe und des großen Sendungsvolumens, das sie befördern können, tragen alle Initiativen, die Folgendes gewährleisten können: Kraftstoffeinsparungen, Erhöhung des Frachtvolumens auf jeder Fahrt und Verringerung der Leerkilometer, einen großen Beitrag zum Gewinn und zur Verbesserung des Gewinns bei Kundenzufriedenheit.
Flottenfahrer
Flottenfahrer, die für die Zustellung aller Sendungen verantwortlich sind, können ihre Leistung mithilfe von Flottenmanagementdiensten optimieren, die oft die schnellstmöglichen Routen bereitstellen, die Kraftstoff sparen und die Metriken rund um die Lieferungen verbessern. Sie arbeiten eng mit Flottenmanagern zusammen, um SLA-Verstöße bei unvorhergesehenen Hindernissen zu verhindern.
Flottenwartung
Die Flottenwartung ist ein Eckpfeiler des Flottenmanagements und umfasst Verfahren, die den Zustand aller Fahrzeuge einer Flotte intakt halten. In diese Kategorie fallen unter anderem die regelmäßige Wartung von Fahrzeugen, die Messung des Kraftstoffverbrauchs und der Austausch verschlissener Komponenten.

Die Rolle von Flottenmanagementlösungen im Supply Chain Management

Führende Akteure in der Lieferkette haben verstanden, dass inkrementelle Verbesserungen des Flottenbetriebs innerhalb kurzer Zeit große Vorteile bringen. Sie erkannten auch, dass der beste Weg, um die Robustheit der Lieferkette zu erreichen, darin besteht, die Nachwirkungen von Unsicherheiten so schnell wie möglich abzumildern. Denn im Endeffekt haben wir nicht die Kontrolle darüber, wann oder wie Unsicherheit eintreten wird, sondern unsere Reaktion darauf.

Und nur wenn Flottenmanager wissen, wo und wie Unsicherheiten in der Lieferkette aufgetreten sind, können sie mit den relevanten Stakeholdern kommunizieren und die Flottenleistung optimieren, um Fehler zu minimieren. Hier kommen Flottenmanagementlösungen ins Spiel.

Wachstum der Flottenmanagementlösungen

Das geschätzte Wachstum des Marktes beträgt

$59.08 billion by 2028

emarketer
emarketer-graph

Der Markt für Flottenmanagementdienste weist ein robustes Wachstum und eine starke Reifung auf. Der Trend dürfte sich in den kommenden Jahren aus folgenden Gründen fortsetzen:

Es erfüllt die wesentlichen Anforderungen der Verbraucher: Verbesserte Flottenmanagementfunktionen haben ihre Fähigkeit zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit bewiesen. Kunden fordern oft Echtzeit-Updates zum Status ihrer Sendungen. Was einst als Instrument zur Differenzierung von Marken vom Wettbewerb genutzt wurde, ist daher heute eine Notwendigkeit.

Verbessert die Kommunikation: Flottenmanagement-Software ermöglicht eine nahtlose Kommunikation zwischen verschiedenen Stakeholdern, was die Proaktivität unter den Teammitgliedern fördert. Dies wiederum verbessert die Produktivität und die Kundenzufriedenheit.

Bietet Möglichkeiten zur Kostensenkung: Die große Menge der erfassten Daten kann analysiert werden, um Erkenntnisse zur Kostenoptimierung, zur besseren Navigation von Flotten, zur effektiveren Verwaltung von Lieferressourcen und zu insgesamt besseren Geschäftsentscheidungen zu gewinnen.

Steigert die Effizienz: „Was man nicht quantifizieren kann, kann man nicht verbessern“. Die Transparenz der Lieferkette kann Bereiche aufdecken, in denen Ressourcen ineffizient genutzt werden und Korrekturmaßnahmen ergriffen werden können.

Schnellere Bereitstellung: Die Implementierung von Flottenmanagementlösungen dauert durchschnittlich drei bis sechs Monate, wodurch sie relativ schneller und weniger ressourcenintensiv bereitgestellt werden können.

Möchten Sie wissen, wie Locus Ihre Gewinne steigern kann?

SPRECHEN SIE MIT UNSEREN EXPERTEN

Warum Locus TrackIQ?

TrackIQ ist eines der Flaggschiffprodukte von Locus, das End-to-End-Flottenmanagementlösungen bietet. Was TrackIQ von anderen Flottenmanagementlösungen unterscheidet, ist, dass es auch erweiterte Funktionen bietet, darunter:

Flottenverfolgung

Flottenverfolgung

Bereitstellung von Nachrichten / Warnungen

Bereitstellung von Nachrichten / Warnungen

Vorhersage der voraussichtlichen Ankunftszeit (ETA)

Vorhersage der voraussichtlichen Ankunftszeit (ETA)

Bereitstellung von Dashboards

Bereitstellung von Dashboards

Mobilfunkanbieter-Integration aktivieren

Mobilfunkanbieter-Integration aktivieren

Echtzeit-Updates für den Endverbraucher
Auch Endverbraucher, die Sendungen erhalten, können von der Flottenmanagementlösung profitieren, da sie den Status ihrer Sendungen verfolgen können. TrackIQ basiert auf Künstlicher Intelligenz (KI) und dem Internet der Dinge (IoT), die leistungsstarke Funktionen ermöglichen, die Flottenmanagern helfen können, bei möglichen Verstößen gegen Service Level Agreements (SLA) den Überblick zu behalten. Seien Sie versichert, dass Logistikakteure, die TrackIQ verwenden, von der fortschrittlichsten Technologie der Welt unterstützt werden TMS> und Flottenmanagement-Raum.
Rechtzeitige Warnungen und Benachrichtigungen
Mit Hilfe von TrackIQ können Flottenmanager den Fortschritt einzelner Touren verfolgen und sehr genaue geschätzte Ankunftszeiten (ETAs) erhalten, Aufgaben bei Bedarf neu zuweisen und von Anfang an über Verzögerungen informiert werden. Die Lösung kann auch Erkenntnisse liefern, von denen Flottenfahrer mit kürzeren Fahrtdauern, schnelleren Reaktionen auf Warnsignale und verbesserter Produktivität profitieren können.
Analysen und Einblicke
Abgesehen von den erweiterten Funktionen bietet Track IQ verschiedene, intuitive Benutzeroberflächen, die die Bedürfnisse der Benutzer nie aus den Augen verlieren. Manager können über eine Control-Tower-Schnittstelle einen umfassenden Einblick in ihre Operationen über eine Reihe von Metriken erhalten. Sie können sogar benutzerdefinierte Berichte erhalten, die unter anderem wichtige Kennzahlen zu Kilometerstand, Fahrerverhalten und Leerlaufzeiten liefern, um strategische Entscheidungen zu treffen.
Einfach zu bedienende Support-Anwendung
Zustellungsverantwortliche vor Ort erhalten Zugang zu einer exklusiven App, Locus on the Road (LOTR), in der sie optimale Routen, den Status verschiedener Aufgaben und einen elektronischen Zustellnachweis einsehen können. Und der Endkunde kann seine Sendungen verfolgen, mit dem Flottenmanager kommunizieren und über eine White-Label-Oberfläche allgemeines Feedback geben.

Track IQ: Unter der Haube

Von oben können wir deutlich sehen, dass TrackIQ ein funktionsreiches ist Flottenmanagement-Software. Um die Bedürfnisse der wichtigsten Interessengruppen bestmöglich zu erfüllen, besteht TrackIQ aus drei verschiedenen Komponenten, nämlich:

Unsicherheit wird für immer ein Teil der Lieferketten sein

Unsicherheit wird für immer ein Teil der Lieferketten sein

Lieferketten müssen agil genug sein, um den hohen Anforderungen der Endverbraucher gerecht zu werden

Lieferketten müssen agil genug sein, um den hohen Anforderungen der Endverbraucher gerecht zu werden

Manuelles Flotten- und Lieferkettenmanagement kann keine Agilität ermöglichen, insbesondere nicht in großem Maßstab

Manuelles Flotten- und Lieferkettenmanagement kann keine Agilität ermöglichen, insbesondere nicht in großem Maßstab

Hier ist ein genauer Blick auf jede dieser Komponenten:

Live-Ansicht: Die Kommandozentrale

Live View ist ein Dashboard, das Flottenmanagern die Transparenz auf Kontrollturmebene bietet, die sie zur Optimierung ihrer Flotte benötigen. Es zeigt den Fortschritt der vom Disponenten zugewiesenen Aufgaben in Echtzeit in einem intuitiven, leicht zu verfolgenden Format an, wie unten gezeigt.

Live-Ansicht: Die Kommandozentrale

Über diese Hauptseite können eine Vielzahl von Aufgaben schnell ausgeführt werden, darunter:

  • Erstellen neuer Aufgaben und Neuordnen oder Bearbeiten der Details bestehender Aufgaben, um die Kundenzufriedenheit zu steigern
  • Empfangen von Warnungen und Benachrichtigungen zu Verzögerungen und SLA-Verstößen
  • Überwachung der Homebase- und Kundenbesuchsdetails
  • Geofences einrichten
  • Überwachen Sie den Fortschritt bestehender Aufgaben (bis zu 150,000) in Echtzeit und erhalten Sie genaue ETAs
  • Sammeln von Erkenntnissen für eine wirkungsvolle Entscheidungsfindung durch Filtern relevanter Datenpunkte
  • Empfangen von Benachrichtigungen von Kunden über Via.sh
  • Überwachung von CO2-Emissionsdaten
  • Überprüfung der Ausführungsdetails wie Liefernachweise, Stornierungsgründe und gelieferte Werbebuchungen
  • Verfolgen des Zustands verschiedener Touren anhand von Metriken wie:

Fortschritt der Aufgabenausführung
SLA-Verstöße
Sequenzbearbeitungen

Volumenauslastung
Gewichtsausnutzung
Benutzerdefinierte Ressourcennutzung

Zurückgelegte Entfernung vs. geplante Entfernung
Zeitreise vs. geplant

Die Live-Ansicht bietet auch eine detailliertere, kartenbasierte Ansicht des Betriebs, indem der Fortschritt einzelner Fahrer auf den zugewiesenen Routen angezeigt wird.

Locus TrackIQ fleet tracking software demo screenshot

Diese Ansicht bietet auch eine Vielzahl von Funktionen wie:

  • Identifizieren aller verfügbaren aktiven Fahrer
  • Überwachen und Maximieren der Fahrerauslastung auf dem Fahrerzeitnutzungsbildschirm
  • Tracking-Informationen und -Metriken in Bezug auf alle Fahrer wie Stillstands-/Leerlaufzeit, zurückgelegte Strecke, Zeit für Aufgaben usw.
  • Verfolgen des aktuellen Standorts und der von den Fahrern gefahrenen Routen auf der Karte
  • Teilen wichtiger Fahrerinformationen mit Endkunden wie der Temperatur über Via.sh

LOTR: Die App, die Dinge möglich macht

Locus On The Road ist ein wichtiges Glied in den ganzheitlichen Funktionen von TrackIQ. Es ist die App, die alle Fahrer unter dem Dach von TrackIQ verwenden, um ihre zugewiesenen Aufgaben zu erledigen. Dies macht es zur primären Datenquelle vor Ort, die die Dashboards füllt und die Metriken der Live-Ansicht aktualisiert.

LOTR: Die App, die Dinge möglich macht

Abhängig von den Anforderungen des Managements bietet LOTR den Fahrern eine wichtige Palette von Funktionen, darunter:

  • Hinzufügen, Annehmen, Ablehnen oder Neuplanen der zugewiesenen Aufgaben
  • Anzeigen der optimalen Route einer laufenden Aufgabe auf einer Karte
  • Datensicher mit Endverbrauchern kommunizieren
  • Erleichterung der Kommunikation zwischen Flottenmanagern und Fahrern durch Anrufe und SMS
  • Aktualisieren des Status von Aufgaben nach Abschluss bestimmter Meilensteine
  • Empfangen von Warnungen und Benachrichtigungen über Änderungen von Aufgaben, Routen und SLA-Verstößen
  • Erleichterung der Abholung von Zustellnachweisen wie Paketbildern und Unterschriften
  • Feedback zur Verbesserung der App geben
LOTR: Die App, die Dinge möglich macht

Via.sh: Echte Kundenzufriedenheit ermöglichen

Via.sh ist eine relativ kleinere, aber ebenso wichtige Funktion von TrackIQ. Durch Via.sh kann der Endverbraucher den Status seiner Sendung einsehen. Es ist auch die erste Kommunikationslinie zwischen einem Logistik-Stakeholder auf TrackIQ und seinem Endverbraucher über Fahrer und Kundendienstmitarbeiter. Die Kommunikation zwischen den Endverbrauchern spiegelt sich in Live View wider. Damit ist sichergestellt, dass im Backend alles für die Kundenzufriedenheit getan werden kann.

Via.sh: Echte Kundenzufriedenheit ermöglichen

Im Wesentlichen bietet Via.sh dem Endverbraucher Kernfunktionen wie:

  • Aktueller Status der Sendung (Versendet, storniert oder abgeschlossen)
  • ETA der Sendungen
  • Zu zahlender oder zu zahlender Gesamtbetrag
  • Fahrerdetails wie Name, Telefonnummer, Temperatur
  • Von Fahrern gefahrene Routen auf einer Karte
  • Kommunikationsportal mit dem Logistikdienstleister zur Abgabe von Feedback oder Beschwerden

Es gibt keine zwei Möglichkeiten: Flottenmanagement ist für die Optimierung der Lieferkettenleistung und Kundenzufriedenheit unerlässlich. Und Technologielösungen sind der beste Weg nach vorne. Um zu erfahren, wie TrackIQ Ihre Flottenmanagementpraktiken revolutionieren und ein neues Maß an Transparenz in der Lieferkette ermöglichen kann, Klicken Sie hier für eine Demo heute!

Siddhesh Raut
Über den Autor
Siddhesh Raut

Ein endlos neugieriger Leser und Autor. Wenn er nicht arbeitet, liebt Siddhesh auch lange Spaziergänge, lernt etwas Neues und kocht gelegentlich Curry.

Ressourcen

So steigern Sie die betriebliche Effizienz im E-Commerce FALLSTUDIE

So steigern Sie die betriebliche Effizienz im E-Commerce

Da der E-Commerce dank steigender Kundenanforderungen immer komplexer wird, ist es unerlässlich, die betriebliche Effizienz über alle Meilen hinweg zu steigern.

geschichte lesen
Whitepaper
Die Zukunft ist jetzt: Warum Transportmanagementsysteme für das Wachstum in der Logistik unverzichtbar sind
Geschichte lesen >
Blog
Warum ein modernes TMS für Supply-Chain-Unternehmen das Gebot der Stunde ist
Geschichte lesen >
E-Book
Entwicklung der Fahrzeugführung und -planung
Geschichte lesen >
Infographiken
Entwicklung der Fahrzeugführung und -planung
Geschichte lesen >
vetor image

Bei der Führung eines E-Commerce-Geschäfts geht es darum, Komfort zu bieten und das Versprechen schneller Lieferungen einzuhalten. Jetzt optimieren Sie Ihre E-Commerce-Lieferkette mit KI-gestützten Logistiklösungen von Locus.

Kontaktieren Sie unsere Experten für einen kurzen Überblick über unsere Lösungen.

Nehmen Sie Kontakt auf
/assets/img/logo/locus-white.svg

Schedule a meeting with Locus

How can Locus help manage your logistics?

  • Die proprietäre Geokodierungs-Engine von Locus wandelt die unscharfsten Adressen in präzise geografische Koordinaten um und hilft so Ihren Führungskräften vor Ort, Adressen leicht zu finden.
  • Digitize all your operational variables such as fleets, delivery persons, etc to come up with the best route plan every day.
  • Track your orders in real-time with the Locus Live Dashboard. Locus’ last-mile delivery app Locus On The Road (LOTR) helps delivery partners process orders.
  • Visualize and tweak your scheduled plans via three key metrics— geography, time, & vehicle(fleet)—with a birds-eye view of your entire operations.
  • Erstellen Sie Ihre eigenen Berichte und analysieren Sie wichtige Parameter, die Sie für wichtige Entscheidungen benötigen.

Join Industry Leaders:

$100 M+
Logistikkosten reduziert
100+ Years
Planungszeit gespart
6300 + Tonnes
Treibhausgasemissionen reduziert

vereinbaren Sie eine Demo

Durch Klicken auf "Senden" erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Kommunikation per E-Mail oder Telefon in Bezug auf die von Ihnen angeforderte Demo.

Bahasa IndonesiaFrançaisDeutschEnglish